zum Inhalt springen

Sport im Kalten Krieg

Dieses Projekt wurde von Monja Köss konzipiert und thematisiert das sportliche Aufeinandertreffen von Nationen während des Kalten Krieges. Ziel ist es, die sportlichen Aufeinandertreffen in den politischen Kontext einzuordnen und sich kritisch mit der - teils unterschiedlich definierten - Rolle des Sports innerhalb einer Gesellschaft auseinanderzusetzen. Die Schülerinnen und Schüler sollen anhand der Auswertung verschiedener Medientypen, Rückschlüsse auf den kulturellen Austausch und nationalen Hintergrund ziehen können. Ein möglicher Schwerpunkt kann hierbei auf die Olympischen Spiele, die deutsche Teilung oder die sogenannte „Summit Series“  von 1972 gelegt werden.

Sie haben Interesse an diesem Projekt oder wünschen nähere Informationen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wir beraten Sie gern.

zum Kontaktformular